Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF
Das Parlament hat das Gesetz gegen häusliche Gewalt angenommen, das vom Kantonalen Amt für Gleichstellung und Familie getragen wird.

Am Freitag Morgen  (18. Dezember 2015) hat der Grosse Rat in einer einzigen Lesung das Gesetz gegen häusliche Gewalt angenommen. Dieses kantonale Gesetz erlaubt es, das Handeln verschiedener Akteure und Akteurinnen in Situationen häuslicher Gewalt zu koordinieren, Massnahmen im Kampf gegen diese Gewalt zu verstärken und Opfer zu schützen. Es erlaubt ebenso, Massnahmen zur Begleitung von Tätern und Täterinnen häuslicher Gewalt zu entwickeln. Das kantonale Amt für Gleichstellung und Familie wird das Koordinationsorgan dieses Gesetzes sein. Die Kosten für die Umsetzung belaufen sich auf 500‘000 Franken.

Das kantonale Gesetz gegen häusliche Gewalt folgt auf die 2006 hinterlegte Motion von der sozialdemokratischen Grossrätin Marcelle Monnet-Terretaz. Das Inkrafttreten des Gesetzes ist für Januar 2017 vorgesehen.

 

 

 

Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang
En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies pour améliorer votre expérience utilisateur et réaliser des statistiques de visites.
Rechtliche Hinweise lesen ok