7. Tagung des Netzwerks gegen häusliche Gewalt – 2022 – Brig

Freitag, 8. April in Brig

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause organisiert das KAGF in Zusammenarbeit mit der Regionalgruppe Oberwallis die 7. Tagung des Walliser Netzwerks gegen häusliche Gewalt.

An dieser zweisprachigen Tagung werden einige der jüngsten Entwicklungen in der Bekämpfung häuslicher Gewalt im Wallis vorgestellt werden.

Am Vormittag wird der Fokus auf den Kindern, die häuslicher Gewalt ausgesetzt sind, und auf den entsprechenden Unterstützungsmöglichkeiten liegen. Am Nachmittag wird zuerst die Anwendung Restaurativer Justiz im Kontext häuslicher Gewalt vorgestellt werden. Danach wird die kantonale Struktur für die Arbeit mit gewaltausübenden Personen ihre Vorgehensweise aufzeigen.

Das ausführliche Programm ist im nebenstehenden Flyer zu finden.

Die Netzwerktagungen werden fortan dezentralisiert in den verschiedenen Regionen des Kantons stattfinden. Nach Brig wird die Tagung im nächsten Jahr im Unterwallis stattfinden.

Zielpublikum: Mitglieder des kantonalen Netzwerks sowie Fachpersonen, die mit häuslicher Gewalt zu tun haben

Datum: 8. April 2022 von 8.45 Uhr bis 15.45 Uhr

Ort: Konferenzraum „Buffet Brig“ (Perron1), im Bahnhof Brig, auf der Gleisebene Nr. 1

Prakplatz : ein Parkplatz befindet sich im Bahnhof Brig

Kosten: 25 Franken. Bei einer Abmeldung weniger als 10 Tage vor der Tagung ist der gesamte Betrag geschuldet.

– VOLLSTÄNDIG –

Aktualisiert am 28. März 2022