Filmwettbewerb für 15- bis 20-Jährige

Mit dem Filmwettbewerb «Mit Härz, nit mit Gwalt – #justsayit» will das KAGF die Jugendlichen und jungen Erwachsenen dazu anregen, sich Gedanken über ihre Paarbeziehungen zu machen.

Dieser Filmwettbewerb, der zusammen mit dem Verein Arkaös organisiert wird, ist die Weiterführung der Social-Media-Kampagne des KAGF von 2020 «#Justsayit», die in Zusammenarbeit mit dem Jugenddelegierten, dem Walliser Dachverband der SIPE-Zentren und der kantonalen Koordinatorin des Programms «Herzsprung» durchgeführt wurde. Er gehört zum Sensibilisierungsauftrag, der dem KAGF im Rahmen des kantonalen Gesetzes über häusliche Gewalt, das am 1. Januar 2017 in Kraft getreten ist, übertragen wurde.

Die 15- bis 20-Jährigen werden eingeladen, einen maximal 5-minütigen Originalfilm zu drehen, in dem sie ihre Sicht von Liebesbeziehungen zeigen. Die Filme sind spätestens bis zum 16. Januar 2022 einzureichen. Sie werden von einer fünfköpfigen Jury aus dem Kulturbereich beurteilt werden. Die Hauptkriterien werden Originalität, Berücksichtigung des Themas und Kreativität sein. Der erste Preis ist mit 500 Franken dotiert, der zweite mit 300 Franken und der dritte mit 200 Franken.

Die Preisverleihung wird am symbolträchtigen 14. Februar, am Valentinstag und damit am Tag der Liebe und der Verliebten, stattfinden.

Alle Informationen, das Wettbewerbsreglement und das Anmeldeformular sind verfügbar unter www.arkaos.ch

Inspiration finden die jungen Filmemacherinnen und Filmemacher auch unter www.justsayit.ch

Veröffentlicht am 30. September 2021

Nützliche Links

ArkaosJustsayit

Dokumente

Flyer