Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF
Ein Drittel der Mitglieder der Verwaltungskommissionen sind weiblich

In Zahlen

Für die Amtsperiode 2018-2021 sind 33,3% der Verwaltungskommissionsmitglieder weiblich. Dies entspricht seit der vorangehenden Periode einer Zunahme um sechs Prozentpunkte. Das vom Staatsrat gesteckte Ziel wurde somit erreicht.

 

Effiziente Strategie

Das Kantonale Amt für Gleichstellung und Familie (KAGG) ist erfreut über die erfolgreiche Strategie, die der Staatsrat 2011 angenommen und 2014 sowie 2017 fortgeführt hat: Die Dienststellen werden aufgefordert, aktiv nach Frauen zu suchen; für jede neu zu besetzende Stelle ist die Vormeinung des KAGF einzuholen, und eine ungenügend hohe weibliche Beteiligung ist zu begründen. Parallel dazu kann das KAGF den Dienststellen potenzielle Kandidatinnen vorschlagen, was in den meisten Bereichen möglich ist. 

Diese Strategie des KAGF wird fortgesetzt. Das Amt motiviert Frauen, die an einem Verwaltungskommissionsmandat interessiert sind, dazu, sich über seine Homepage auf einer entsprechenden Liste einzutragen Siehe nebenstehend Link

Um die genauen Zahlen zur Frauenvertretung in den Verwaltungskommissionen zu kennen, lesen Sie die Broschüre nebenstehend unter Dokumente 

 

Veröffentlicht am 12. Juli

Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang