Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF
Mit den Steuereinnahmen können der Staat und die öffentlichen Gemeinwesen die ihnen anvertrauten Aufgaben erfüllen.

Dabei geht es um Aufgaben in verschiedenen Bereichen: Bildungswesen, Justiz, öffentliche Sicherheit, Sozialhilfe, Gesundheitswesen, Strassenunterhalt, Landwirtschaft, Umwelt usw.

STEUERN UND FAMILIEN

Die Schweizer Steuergesetze basieren auf dem Prinzip, dass das Einkommen und das Vermögen der Familie eine wirtschaftliche Einheit bilden. Die Einkommen und das Vermögen von Ehepaaren, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, werden ungeachtet ihres Güterstands zusammengerechnet.

Da der Besteuerungstarif progressiv ist, kann dieses System der Familienbesteuerung dazu führen, dass Ehepaare steuerlich höher belastet werden – vor allem, wenn beide erwerbstätig sind. Damit werden Ehepaare gegenüber Konkubinatspaaren benachteiligt. Um diese Benachteiligung zu beseitigen, gibt es verschiedene Korrekturmassnahmen. Die Lösung im Wallis besteht darin, Familien steuerlich zu entlasten und ihnen Abzugsmöglichkeiten zu gewähren: für Kinder, für Betreuungskosten, aber auch für Ehepaare, bei denen beide Partner erwerbstätig sind.

ARTEN VON STEUERN UND STEUERAUFTEILUNG

Siehe unter Dokumente nebenan, Arten von Steuern

 

Aktualisierung 07.10.2016

Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang