Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF
Spezifische Versicherungen bieten Schutz bei gewissen Risiken

HAFTPFLICHTVERSICHERUNG FÜR MOTORFAHRZEUGHALTER/INNEN

Eine Haftpflichtversicherung ist für Motorfahrzeughalter/innen obligatorisch. Die Motorfahrzeughalter/innen werden für Personenschäden, die bei der Benutzung ihres Fahrzeugs entstehen, haftbar gemacht. Die Haftpflichtversicherung deckt die Schäden der Opfer von Strassenverkehrsunfällen ab. Damit wird vermieden, dass die für einen Unfall verantwortliche Person wegen des Schadenersatzes, den sie leisten muss, in finanzielle Schwierigkeiten gerät. Die kantonale Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrterteilt diesbezügliche Informationen (siehe unter Links gegenüber).

PRIVATHAFTPFLICHTVERSICHERUNG

Die Privathaftpflichtversicherung ist nicht obligatorisch, wird jedoch sehr empfohlen. Sie deckt Schäden ab, welche die versicherte Person, die mit ihr im gleichen Haushalt lebenden Personen und ihre Haustiere an Dritten verursachen.

HAUSRATSVERSICHERUNG

Die Hausratsversicherung ist im Wallis nicht obligatorisch, wird aber empfohlen. Sie bietet Schutz vor Schäden am Hausrat. Im Allgemeinen deckt sie Schäden durch Feuer, Wasser und Diebstahl. In der Regel wird der Neuwert eines Gegenstands versichert, das heisst der Betrag, der nötig ist, um ihn zu ersetzen. Die Hausratsversicherung ergänzt die Privathaftpflichtversicherung.

 

Aktualisierung 07.10.2016

Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang