Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF

Wenn Sie beschliessen nicht mehr berufstätig zu sein, um sich um den Haushalt oder die Erziehung der Kinder zu kümmern, laufen Sie Gefahr, im Falle einer Trennung oder beim Tod Ihres Partners mit finanziellen Problemen konfrontiert zu sein (minimale Unterstützung seitens der Arbeitslosenversicherung, AHV/IV-Mindestrente usw.).

Um Sie davor zu schützen, können Sie einen angemessenen Betrag festlegen, der Ihnen der Partner bezahlt – den Sie als Lohn angeben –, oder für den Fall einer Trennung einen Unterhaltsbeitrag festlegen, welcher der Anzahl Jahre des Zusammenlebens entspricht.

Adressen

Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang