Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF
Der Preis Familie+ wird Walliser Unternehmen verliehen, die sich in Sachen Vereinbarkeit von Beruf und Familie proaktiv zeigen.

Unsere Gesellschaft steht heutzutage vor der grossen Herausforderung, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Auch die Wirtschaft steht vor zahlreichen und zunehmenden Herausforderungen in diesem Bereich. Verschiedene Studien haben es gezeigt: Eine erfolgreiche Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein grosses Plus – sowohl für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als auch für die Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen.

Mit dem Preis Familie+ will das kantonale Amt für Familie und Gleichstellung die Unternehmen auszeichnen, die über günstige Sozialbedingungen konkrete Massnahmen oder innovative Projekte sowie eine proaktive Politik in Sachen Vereinbarkeit von Beruf und Familie eingeführt haben.

2014 ging der Preis Familie+ an das Schweizerische Arbeiterhilfswerk (SAH) Wallis in Sitten in der Kategorie «mehr als 50 Angestellte» und an die Zürich Generalagentur Oberwallis in der Kategorie «10 bis 49 Angestellte».

2012 waren die Preisträger die CERT Ingénierie SA aus Sitten in der Kategorie «mehr als 19 Angestellte», die Gemeinde Visp in der Kategorie «Gemeindeverwaltung» und das Hotel Bäckerei Imseng in Saas Fee in der Kategorie «weniger als 20 Angestellte».

2010 wurde das Unternehmen TMR aus Martinach in der Kategorie «20 bis 249 Mitarbeitende» ausgezeichnet. Der Preis für Unternehmen mit weniger als 20 Angestellten ging an die Texner SA in Granges.

Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang