Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF
Alle in der Schweiz wohnhaften oder arbeitenden Personen sind obligatorisch bei der Invalidenversicherung (IV) versichert.

Die Leistungen der Invalidenversicherung sollen:

  • durch Früherkennung, punktuelleBegleitung, aktive Unterstützung und geeignete RehabilitationsmassnahmenInvalidität verhindern, verringern oder beheben;

  • Anreize für Arbeitgebende schaffen,Personen mit einer Behinderung zu beschäftigen;

  • zu einer eigenverantwortlichen undselbstbestimmten Lebensführung
    der betroffenen Versicherten beitragen.

    IV-Bezüger/innen sindgesundheitlich beeinträchtigte Personen, die ganz oder teilweise arbeitsunfähigsind oder ihren Aufgaben nicht nachkommen können. Diese gesundheitlichenProbleme müssen bleibend sein oder zumindest für längere Zeit bestehen.

    Die von der IV erbrachtenLeistungen sind:

  • Frühintervention;

  • Integrationsmassnahmen;

  • Anreize für Arbeitgebende;

  • berufliche Eingliederungsmassnahmen;

  • medizinische Eingliederungsmassnahmen;

  • Bereitstellung von Hilfsmitteln;

  • Taggelder;

  • Invalidenrente;

  • Hilflosenentschädigung.

Um IV-Leistungen zu beantragen, müssen Versicherte bei der IV-Stelleihres Wohnsitzkantons ein Gesuch einreichen. Das entsprechende Formular kannbei den IV-Stellen oder bei der Ausgleichskasse bezogen oder unter www.ahv-iv.chheruntergeladen werden.

 

 

Aktualisierung 24.10.2016

Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang