Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF

Seit der Einführung des neuen Namensgesetzes am 1. Juli 2013 kann bei der Heirat jeder Ehepartner seinen Ledignamen behalten. Die beiden Ehepartner können auch einen gemeinsamen Namen wählen: den Nachnamen der Frau oder den Nachnamen des Mannes.

Die Kinder werden automatisch den gemeinsamen Familiennamen tragen. Verheiratete Paare, die keinen gemeinsamen Familiennamen tragen, müssen zum Zeitpunkt der Heirat entscheiden, welchen Namen ihre Kinder tragen werden. Die Eltern können ihren Entscheid bis 12 Monate nach der Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes revidieren.

Über Ihren eventuellen neuen Namen zu informieren sind: die Behörden, Ihr Arbeitgeber, die Steuerverwaltung, Ihre Bank, die Versicherungen usw. 

Adressen

Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang