Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF
Das Bundesgesetz über die Gleichstellung von Frau und Mann (Gleichstellungsgesetz, GlG) bezweckt die Förderung der tatsächlichen Gleichstellung von Frau und Mann.

Das GlG will jegliche Art von Diskriminierung zwischen den Geschlechtern im Erwerbsleben beseitigen. Dank dem GlG können Personen, die Opfer geschlechtsbedingter Diskriminierung sind, Klage einreichen.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können sich gegenüber ihrer Arbeitgeberin bzw. ihrem Arbeitgeber auf das GlG berufen, gleich ob es sich dabei um eine Privatperson oder eine öffentliche Verwaltung handelt.


 

Aktualisiert 24.11.2015

 

Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang