Recommander cette adresse à un ami Imprimer le contenu de cette page Télécharger cette page en PDF

Jedes in der Schweiz geborene Kind muss innerhalb von drei Tagen nach seiner Geburt beim Zivilstandsamt des Geburtsortes angemeldet werden. Im Allgemeinen kümmert sich die Verwaltung des Spitals, in dem das Kind geboren wird, um diese Anmeldung. Auch der Vater kann das Kind anmelden, wenn er eine Bestätigung des Spitals vorweist – dasselbe gilt für die Mutter. Ist der Kindesvater jedoch nicht mit der Mutter verheiratet, kann er das Kind nur anmelden, wenn er es vor der Geburt anerkannt hat oder es zum Zeitpunkt der Anmeldung anerkennt. Die Eltern können auch eine Drittperson zur Geburtsanmeldung bevollmächtigen.

Dem Zivilstandsamt, das für die Registrierung zuständig ist, sind folgende Dokumente vorzulegen: 

  • Familienausweis / Familienbüchlein
  • Wohnsitzbestätigung
  • Identitätskarte
  • Geburtsanmeldung



Documents

Kantonales Amt für Gleichstellung und Familie
Avenue de la Gare 33 | CP 478 | 1951 Sion
+41 27 606 21 20 |
Design & illustrations by www.pole-in.ch - powered by /boomerang